• JUVE (Christine Albert)

Neue Kanzlei: Ehemalige Freshfields-Associates gehen als Vesthaus an den Start

Zum August ist eine Kanzlei an den Start gegangen, deren sechs Gründer in ihrer Laufbahn alle bei Freshfields Bruckhaus Deringer gearbeitet haben. Verteilt auf die drei Standorte Hamburg, Kiel und Berlin konzentrieren sie sich unter dem Namen Vesthaus auf die Beratung im Immobilien-, Gesellschafts- und Finanzrecht. Auch der Einsatz von Legal-Tech-Lösungen gehört von Anfang an zum Spektrum der neuen Kanzlei.



Die Gründer von Vesthaus sind Dr. Felix-Tessen von Gerlach (37), Dr. Leo Götz von Olenhusen (38), Dennis Karaosman (35), Dr. Jonas Hail (38), Dr. Felix Scheder-Bieschin (36) und Dr. Max Danzmann (36). Während Hail direkt von Freshfields kommt, haben die anderen fünf zuletzt Erfahrungen bei anderen Kanzleien beziehungsweise Beratungsunternehmen gesammelt. Alle kennen sich aber aus der Zusammenarbeit bei Freshfields.


Hail hat in den vergangenen sechs Jahren als Associate in der Hamburger Immobilienpraxis von Freshfields vor allem Immobilientransaktionen, Joint Ventures und Projektentwicklungen beraten. Dabei hat er sich auf die investmentrechtliche Transaktionsberatung spezialisiert. Gesellschaftsrechtler von Gerlach hatte von 2014 bis 2019 bei Freshfields in Hamburg gearbeitet und war dann als Associate zu Brock Müller Ziegenbein nach Kiel gewechselt. Er berät vor allem M&A-Transaktionen, unter anderem in den Branchen Health Care und Immobilien, sowie bei Joint Ventures und Restrukturierungen. Immobilienrechtler Karaosman war ebenfalls zuletzt bei Brock Müller Ziegenbein in Kiel. Dort beriet er zudem im Bau- und Architektenrecht. Beide werden bei Vesthaus auch künftig von Kiel aus tätig sein, bei beiden soll in naher Zukunft noch die Tätigkeit als Anwaltsnotar dazukommen.


Auf Immobilien- und Gesellschaftsrecht konzentriert sich auch Götz von Olenhusen, der bis 2019 in der Hamburger Immobilienpraxis von Freshfields arbeitete und danach als Associate zu KSB Intax nach Hannover wechselte. Dort begleitete er vor allem Pflegeheimtransaktionen, dementsprechend ist er besonders auf die Pflege- und Gesundheitsbranche fokussiert.



Legal Tech als Kanzleibaustein


Danzmann ist Finanzrechtler und hatte zwischen 2013 und 2018 im Frankfurter Freshfields-Büro gearbeitet. Danach folgten Stationen bei dem Private-Equity-Fonds TPG Sixth Street Partners in London sowie bei den beiden Berliner Fintech-Unternehmen FinLeap und EV Smart Money. Auch unter der Flagge von Vesthaus arbeitet Danzmann von Berlin aus. Scheder-Bieschin hat sich auf die Beratung von M&A-Deals sowie auf Legal Tech spezialisiert. Er hatte seine Karriere 2013 beim Legal-Tech-Pionier Flightright begonnen, 2015 startete er bei Freshfields und war dort neben dem Hamburger Büro auch von London und München aus tätig. Seit 2020 ist er Partner beim Hamburger Risikoinvestor TruVenturo, diese Tätigkeit wird er auch weiterhin ausüben.


Auch in ihrer eigenen Kanzlei wollen die Vesthaus-Gründer nun einen besonderen Schwerpunkt auf Legal Tech legen: Um etwa Buy-and-Build-Szenarien effizienter zu gestalten, biete man Mandanten eigene Tools für die Transaktionsabwicklung, teilte die Kanzlei gegenüber JUVE mit.


Mittlerweile gibt es bundesweit zahlreiche Spin-offs ehemaliger Freshfields-Associates im Markt, insbesondere in Hamburg haben sie schon nahezu Tradition. Insbesondere in den Nullerjahren wurden viele Kanzleien gegründet, die heute zum Teil wieder in anderen Konstellationen tätig sind. Heutige Hamburger Kanzleien, die von Freshfields-Associates gegründet wurden, sind etwa die Corporate-Boutiquen Renzenbrink & Partner, Raschke von Knobelsdorff Heiser, Corvel, Voigt Wunsch Holler sowie AHB Arends Hofert Bergemann. Einen ausgeprägten immobilienrechtlichen Schwerpunkt hat zudem die breiter aufgestellte Kanzlei Neuwerk, deren Gründer 2016 ebenfalls überwiegend von Freshfields kamen. Als Immobilien-Spin-off war zudem 2010 Trûon entstanden, zu ihrem Gründungsteam gehörte allerdings mit Dr. Erwin von Bressensdorf auch ein erfahrener Freshfields-Partner.


(Christine Albert)

2 Ansichten